OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

München Web
die Stadt im Netz
Mein München Web


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinServiceMein München Web
Suche
München Web > Webguide > Cityguide

Münchner Kammerspiele

Maximilianstr. 26-28,
80539 München
Telefon: (089) 2330368

m Jahr 1911 gründete Erich Ziegel die Münchner Kammerspiele als Privattheater und begann ein Jahr später im Münchner Lustspielhaus (Augustenstraße) seine Arbeit.
Im Jahr 1917 wurde Otto Falckenberg Intendant und zog 1926 mit dem Schauspielhaus in die Maximilianstraße um. In dem von Carl und Richard Riemerschmid im Jahr 1901 errichteten Jugenstilhaus sind die Münchner Kammerspiele bis heute ansässig. In den 20er Jahren galt die Bühne als die wichtigste Bühne außerhalb Berlins.

Nach 1933 wurden die Kammerspiele städtisch. Obwohl Falckenberg mit den Nationalsozialisten in Konflikt kam, blieb er bis 1944 Direktor. Im selben Jahr konnte das Zuschauergebäude vor den Bomben gerettet werden, das Bühnenhaus brannte jedoch aus. Es wurde nach Kriegsende wieder aufgebaut. 1946 kam eine Schauspielschule dazu, die nach Otto Falckenberg benannt wurde.

Nach 1945 haben die Intendanten Erich Engel, Hans Schweikart, August Everding, Hans-Reinhard Müller und Dieter Dorn nacheinander das Theater geleitet. 1961 kam eine zweite, kleinere Spielstätte dazu, die 1983 noch einmal umgebaut wurde.
Unter der Leitung von Reinhard Riemerschmid wurde das Schauspielhaus erstmals gründlich renoviert. Die nächste Generalinstandsetzung erfolgte im Jahr 2000.

Im Jahr 1997 kam ein weiteres neu gebautes Haus dazu, sodass die Münchner Kammerspiele heute über drei Spielstätten verfügen. Von der Klassik über Klassische Moderne bis hin zum zeitgenössischen experimentellen Sprechtheater findet hier alles statt. Regisseure wie Bertholt Brecht, Bruno Hübner, Axel von Ambesser, Fritz Kortner, Peter Stein, Franz Xaver Kroetz und Robert Wilson prägen bis heute den Stil des Hauses.

Anfahrt
Tram 19
S-/U-Bahn Marienplatz

Tags
Spielstätte Aufführung Theater Bühne Kammerspiele


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).


 



KCS Internetlösungen